Netzwerk Erinnern-Versöhnen-Mahnen


Kirchen, Vogtlandmuseum, Vereine und Stadtverwaltung arbeiten informell zusammen, um sich mit der Erinnerungskultur in  Plauen zu befassen. Die damit verbundene Öffentlichkeitsarbeit dient dazu, die Wunden der Geschichte zu heilen und eine Kultur des Friedens zu schaffen. Das Netzwerk orientiert sich dabei an den Lebensregeln, die der Versöhnungsarbeit der Nagelkreuzgemeinschaft von Coventry zu Grunde liegen.

Einige Beispiele (wir sind noch dabei, zu sammeln):