Blog der Johannisgemeinde Plauen


Neuigkeiten, Ankündigungen, Videos und was es sonst noch zu erzählen gibt, erfahren Sie immer wieder in unserem Blog. Viel Spaß beim Lesen!


Gedanken zum Ewigkeits- oder Totensonntag

19.11.2021

„HERR, lehre uns bedenken, dass wir sterben müssen, auf dass wir klug werden“ (Psalm 90,12). Das ist der Spruch zum Totensonntag. „Klug werden“ meint „lebensklug werden“. Wenn ich meine Endlichkeit akzeptieren lerne, werde ich lebensklug. Diese Lebensklugheit besteh z.B. in der Erkenntnis, dass ich dankbar sein kann für die Zeit, die mir gegeben ist. Ich erkenne, wie wertvoll die Zeit ist, die ich im Guten mit anderen Menschen verbringe oder verbracht habe. Ich erkenne auch, wie gut es ist, durch Jesus Christus Aussicht auf die Ewigkeit zu gewinnen. Davon sprich das Wort zum Ewigkeitssonntag: „Lasst eure Lenden umgürtet sein und eure Lichter brennen“ (Lukas 12, 35). Darum geht es: „Seid bereit, von Jesus Christus das ewige Leben zu empfangen!“

→ Zum Artikel ...

Spendenaufruf Glasfenster von Michael Triegel

16.11.2021

Anlässlich des 900jährigen Jubiläums der Kirchweihe soll der Johanniskirche ein Kunstwerk hinzugefügt werden. Deshalb hat der Kirchenvorstand den Leipziger Künstler Michael Triegel beauftragt, im Hauptfenster des Alarraumes ein Glasbild zu schaffen. Zur Finanzierung wird sehr herzlich um Spenden gebeten. Ihre Spende ist gleichsam ein "Geburtstagsgeschenk" für die 900jährige Kirche. Allen Spendern sei herzlich gedankt! Unser Spendenkonto: DE56 8705 8000 3000 0062 72. Bitte als Verwendungszweck "Glasbild Triegel" angeben. Wenn Sie eine Spendenquittung wünschen, möchte Sie bitte Ihre Anschrift im Verwendunsgzweck angeben oder sie fordern eine Spendenquittung im Gemeindebüro an. Danke! Die nebenstehenden Abbildungen sind keine Entwürfe des Künstlers. Es handelt sich um Fotomontagen aus Werken des Künstlers.

→ Zum Artikel ...

Gottesdienst zur Friedensdekade

12.11.2021

Gottesdienst in der Friedensdekade Wir befinden uns in der „Friedensdekade“. Zehn Tage beten wir unter dem Motto „Reichweite Frieden“ für den Frieden. Der Gottesdienst am kommenden Sonntag ist darin ein besonderer Baustein. Er steht unter der Überschrift: „Dein Reich komme“. Das ist eine Bitte aus dem Vaterunser. Sie drückt die Hoffnung aus, dass Gott dem Unfrieden der Welt ein Ende setzen wird. Allerdings: Wer so betet, kann seine Hände nach dem Gebet nicht einfach nur in den Schoß legen und abwarten. Vielmehr gilt es, die Hände denen zu reichen, mit denen es Frieden zu schließen notwendig ist. Gottesdienst am 14. November 10:00 Uhr, Johanniskirche Friedensgottesdienst „Dein Reich komme“ Mitwirkende: Kurrende, JG-Band, Junge Gemeinde, Konfis, Pfr. Hans-Jörg Rummel mit Kindergottesdienst! Herzliche Einladung

→ Zum Artikel ...

Fest und Gottesdienst des Kirchgemeindebundes abgesagt

04.10.2021

Leider behindert uns noch immer die Pandemie. Deshalb ist das ursprüngliche geplante gemeinsame Fest im Kirchgemeindebund Plauen am 9. und 10. Oktober für dieses Jahr leider abgesagt worden. Am 10. Oktober feiern wir nun einen gemeinsamen Gottesdienst der Johannis- und Stephanusgemeinde mit dem Gottesdienst-Team in der Johannisgemeinde.

→ Zum Artikel ...

Gottesdienst mit dem Gottesdienst-Team

01.10.2021

Ausgangspunkt ist ein Lied des israelitischen Königs Hiskia, der todkrank war und dennoch gesund geworden ist (Jesaja 38,9-20). Was sind unsere Krankheiten - persönlich, gesellschaftlich, kirchlich? Gibt es Hoffnung auf Heilung? Und was, wenn nicht? Darum soll es im Gottesdienst gehen, den unser Gottesdienst-Team vorbereitet hat.

→ Zum Artikel ...

Friedensgebet mit Erzbischof von Luxemburg

01.10.2021

Ökumenisches Friedensgebet mit dem Vorsitzenden der europäischen katholischen Bischofskonferenz Jean-Claude Hollerich, Erzbischof von Luxemburg am 6. Oktober, 18:00 Uhr in der Johanniskirche Der Erzbischof möchte am Vorabend des 7. Oktober die Ökumenische Nagelkreuzgemeinschaft Plauen besuchen.

→ Zum Artikel ...

Dialog der Religionen

01.10.2021

Am Dienstag, dem 5. Oktober, laden wir zu einem Vortrag unter dem Titel "Dialog der Religionen" in die Johanniskirche ein. Unser Gast ist Dr. Harald Lamprecht, Beauftragter für Weltansuchauungs-, und Sektenfragen der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens. beginn: 19:00 Uhr.

→ Zum Artikel ...

Erntedankfest in Johannis

01.10.2021

3. Oktober, 10:00 Uhr, Johanniskirche Nachdem wir im September bereits in Neundorf, Straßberg und Oberlosa Erntedankgottesdienst gefeiert haben, ist am kommenden Sonntag die Johanniskirche dran. Unser Dank geht Gott, der uns alle am Leben erhält: „Aller Augen warten auf dich, und du gibst ihnen ihre Speise zur rechten Zeit“ (Ps 145,15; Spruch zum Erntedankfest). Dieser Gott möchte, dass wir seine Gaben nicht allein für uns selber nutzen, sondern davon an andere abgeben; davon handelt der Wochenspruch: „Dies Gebot haben wir von ihm, dass, wer Gott liebt, dass der auch seinen Bruder liebe“ (1. Johannes 5,21). Im Gottesdienst wird der Kirchenchor zu hören sein. Die „Tanzspatzen“ treten auf. Es gibt Kindergottesdienst. Wir feiern das Heilige Abendmahl.

→ Zum Artikel ...

Plauen hilft Madagaskar

12.05.2021

HUNGER in Madagaskar! Ökumenische Aktion: PLAUEN HILFT. Gebet und Spenden Eine Hungerkatastrophe hat die Menschen in Madagaskar getroffen. Viel zu oft haben wir angesichts unserer eigenen Probleme notleidende Menschen anderswo in der Welt übersehen. Diesmal wollen wir hinschauen, Fürbitte halten und spenden. Gelegenheit zum gemeinsamen Gebet haben wir immer mittwochs, 18:00 Uhr, beim Ökumenischen Friedensgebet. Als Gebet für zuhause können Sie folgende Worte verwenden: Unser Gott und Vater im Himmel, in deinem Sohn Jesus Christus lehrst du uns, um das tägliche Brot zu beten. So treten wir vor dich angesichts der Hungerkatastrophen in dieser Welt. Besonders denken wir in diesen Tagen an Mada-gaskar. Wir bitten dich: Wende du dein Angesicht den Hungernden zu und ernähre sie. Rühre die Reichen und Mächtigen an, dass sie die Güter der Erde gerecht verteilen. Berühre Menschen an vielen Orten, sich weltweit für die Hungernden einzusetzen. Bewege uns selbst immer wieder, unseren Beitrag für sie zu leisten. Als deine Kinder sind wir alle, ob arm oder reich, Brüder und Schwestern. Hilf uns deshalb in Gerechtigkeit und Frieden versöhnt miteinander zu leben und füreinander einzustehen. Das bitten wir im Namen Jesu Christi, unseres Herrn. Amen. Wir falten aber nicht nur die Hände zum Gebet, wir öffnen sie auch, um zu teilen. Bitte spenden Sie! Das Plauener Spendenkonto: Empfänger: Ev.-Luth. St.-Johannis-Kirchgemeinde Sparkasse Vogtland IBAN: DE84 8705 8000 3444 4444 42; BIC: WELADED1PLX Verwendungszweck: Plauen hilft Madagaskar

→ Zum Artikel ...

Erzieher*in gesucht!

07.05.2021

Für unser Evangelisches Kinderhaus „Spatzennest“ in Plauen OT Neundorf suchen wir zum baldigen Beginn eine/n staatlich anerkannte/n Erzieher/in.

→ Zum Artikel ...