Gedanken zum Ewigkeits- oder Totensonntag


19.11.2021

„HERR, lehre uns bedenken, dass wir sterben müssen, auf dass wir klug werden“ (Psalm 90,12). Das ist der Spruch zum Totensonntag. „Klug werden“ meint „lebensklug werden“. Wenn ich meine Endlichkeit akzeptieren lerne, werde ich lebensklug. Diese Lebensklugheit besteh z.B. in der Erkenntnis, dass ich dankbar sein kann für die Zeit, die mir gegeben ist. Ich erkenne, wie wertvoll die Zeit ist, die ich im Guten mit anderen Menschen verbringe oder verbracht habe. Ich erkenne auch, wie gut es ist, durch Jesus Christus Aussicht auf die Ewigkeit zu gewinnen. Davon sprich das Wort zum Ewigkeitssonntag: „Lasst eure Lenden umgürtet sein und eure Lichter brennen“ (Lukas 12, 35). Darum geht es: „Seid bereit, von Jesus Christus das ewige Leben zu empfangen!“