Infopost vom 23.10.2020


22.10.2020

Liebe Mitglieder und Freunde der Johannis- und Stephanusgemeinde,

inzwischen sind mehrere Gemeindemitglieder an Covid-19 erkrankt. Wir wollen für sie beten. Aufgrund der Entwicklung in den letzten Tagen wurden die Anti-Corona-Auflagen in Deutschland und Sachen weiter verschärft. Für unsere Gottesdienste bedeutet es, dass der Mund-Nasen-Schutz auch während des Gottesdienstes getragen werden muss, wenn der Abstand zu haushaltfremden Personen weniger als 1,5 m beträgt. Wenn Sie auf Abstand sitzen, kann der Mund-Nasen-Schutz abgelegt werden.

Nach den neuesten Bestimmungen dürfen nur noch 100 Personen bei Veranstaltungen in geschlossenen Räumen teilnehmen. Im Kirchenvorstand werden wir beraten, wie es mit den Gottesdiensten weiter gehen kann. ​Insbesondere muss überlegt werden, wie der Heilige Abend begangen werden kann.

Ich habe jetzt schon öfter mal bei Gesprächen mit Gemeindegliedern gehört, dass die „Gottesdienste im Corona-Style“ in ihrer liturgischen Schlichtheit „gar nicht so schlecht“ seien. Man sagt ja, das sei im Vogtland ein großes Lob. Wie ist Ihre Meinung dazu? Mich interessiert auch, wie Sie über die Praxis des „Abendmahls im Corona-Style“ denken. Schreiben Sie mir!

 

Zum Gottesdienst am kommenden Sonntag, dem 25. Oktober, sind sowohl die Johannisgemeinde wie auch die Stephanusgemeinde zu Kirchweih in die Johanniskirche eingeladen. Der Gottesdienst beginnt um 10:00 Uhr. Die Predigt handelt wie schon vor sechs Wochen von dem Zöllner Zachäus – natürlich passend zu Kirchweih unter einem anderen Blickwinkel als am 14. Sonntag nach Trinitatis. Wir feiern das Heilige Mahl. Die Musik steuert das Querflötentrio unter Leitung von Elke Gareis bei. An der Orgel ist Kantor Heiko Brosig.

Falls Sie lieber nicht zum Gottesdienst kommen möchten, können Sie mich an diesem Sonntag ca. 9:45 Uhr im Vogtlandradio hören.

 

Gottesdienst am Reformationstag (31. Oktober)

10:00 Uhr in der Lutherkirche
Predigt: Pfarrer Andreas Gräßer
Musik: Thomas Blechschmidt (Gitarre und Gesang)

 

Unsere Gottesdienste am Sonntag, dem 1. November

10:00 Uhr in der St.-Johannis-Kirche
mit dem Gottesdienst-Team
unter dem Motto aus dem Predigttext: „Suchet der Stadt Bestes!“
Predigt: Pfarrer Hans-Jörg Rummel
Anspiel von Karl-Heinz-Frank (Kirchgemeindedramatiker)